Biografie

Handelsrat a. D. Dietrich Lemke, Diplom-Wirtschaftler

lebt heute in Zeuthen bei Berlin

1933

Geboren in Vacha (Rhön)

 

1952 – 1954

Lehre als Industrie-Kaufmann im VEB Carl Zeiss Jena

 

1954 – 1958

Studium an der Hochschule für Außenhandel Berlin-Staaken

 

1959 – 1966

Verkäufer und Direktor

in der Deutschen Export- und Importgesellschaft

Feinmechanik-Optik mbH Berlin

 

1966 – 1969

Handelsattaché und Stellvertreter des Leiters der

Handelspolitischen Abteilung bei der Botschaft der DDR in Havanna

 

1969 – 1979

Direktionsbereichsleiter in Ministerium für Außenhandel der DDR

zuständig für Albanien, China, Jugoslawien, Kuba, Laos, Mongolei, Nordkorea, Vietnam

 

1979 – 1980

Einjahres-Studium an der Parteihochschule der SED in Berlin

 

1980 – April 1990

Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der DDR

zuständig für Albanien, Bulgarien, Jugoslawien, Kuba, Polen, Rumänien, Tschechoslowakei, Ungarn

 

April 1990 – Oktober 1990

Unterabteilungsleiter im Ministerium für Wirtschaft der DDR,

Bereich Außenwirtschaft

zuständig für die planwirtschaftlich verfassten Länder (außer Sowjetunion)

und die Entwicklungsländer

 

1990 – 1995

Berater im Bundesministerium für Wirtschaft, Sitz Bonn und Berlin,

im Bereich Außenwirtschaft und Entwicklungshilfe

 

1995 – 1997

Freiberuflicher Berater in außenwirtschaftlichen Fragen

 

ab 1997

Schriftsteller