Liebeslust und Liebesleid

Inhaltsverzeichnis · Leseprobe 

„Liebeslust und Liebesleid Rhöner Leut in alter Zeit“

“Dreh doch mal den Spieß um, wenn Du die 2. Auflage von ‚Liebeslust und Liebesleid …‘ herausgibst“, riet mir ein treuer Leser aus dem Weidtal, „fang doch mal mit den gewagten Liebesgeschichten an und erklär erst am Ende des Buches, wie das Liebesleben der Rhöner in älteren Zeiten so lief – unter den Augen von Obrigkeit und Kirche, und warum die Rhöner sich nicht zu schämen brauchen, dass sie auch in Liebesdingen praktisch und lebensnah dachten und handelten.“ Das habe ich beherzigt. Auch in der neuen Fassung ist das Buch ebenso geeignet für Naturen, die starken Toback lieben wie für zarte Seelen, und es wird auch weiterhin dem Wunsch vieler Rhöner Leser gerecht, zu erfahren, in welcher geschichtlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Landschaft das Volk lebte – und liebte.

So beginnt diesmal „Liebeslust und Liebesleid …“ mit leichten Schritten als Rhön-Dekameron, und was die Reihenfolge der Erzählungen betrifft, im Beinahe-noch-Heute und geht dann ins Gestern zurück … In fünfundzwanzig freisinnigen, leicht geschürzten oder frechen Erzählungen erfahren Leserinnen und Leser, wie es die alten Rhöner mit Liebe, Sitte und Sinnlichkeit hielten – Erzählungen, in denen Wahrheit und Dichtung unauflöslich miteinander verknüpft sind.

Das neue Buch enthält neben Beiträgen des Herausgebers auch solche von Dorothea Nennstiel-Deilmann, Edwin Leyh, Jakob Neuhäuser, Vitus Brunner, Karl-Josef Zentgraf, Erich Hahn, August Herbart, Ludwig Wucke, Walter Höhn, Horst Saar und anderen, und die Geschichten spielen an Schauplätzen wie Kaltennordheim, Reichenhausen, Oberweid, Tann, Sünna, Spahl, Dermbach, Fischbach, Öpfershausen, Vacha, Dietlas, Wiesenthal, Geismar, Bad Salzungen, Meiningen und Eisenach und nicht nur dort …

 

ISBN 978 – 3 – 00 – 034464 -  0,

Format A 5, Softcover, 208 Seiten,

Preis 15,95 €, zuzüglich Versandkosten.